SSD

Home SPC für Verlader / Logistiker SPC vermittelt Wissen SPC als Multiplikator Unsere Mitglieder Wir über uns System Wasserstraße/Schiene Green Logistics Referenzprojekte Branchennews Presse Pressekontakt Bildarchiv Termine Kontakt
Mitglieder-Login
Benutzername

Passwort

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuelle Pressemitteilung.

23.11.2017

spc-Neumitglied BDP International setzt auf Digitalisierung

Zuwachs aus dem Bereich Logistikunternehmen zum 01. Dezember 2017


© by BDP International

Bonn / Hamburg, 23. November 2017 - Zusätzliche Expertise im Bereich der integrierten Logistikabläufe bekommt das ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (spc) mit dem spc-Neumitglied BDP International. Das Familienunternehmen tritt dem Trägerverein des spc zum 01. Dezember 2017 bei. Der innovative Dienstleister engagiert sich stark im Bereich Digitalisierung und Vernetzung. Diese Themen, die als große Treiber der Logistik gelten, bewegen auch das spc bei seinen aktuellen Aktivitäten.

Seit über 50 Jahren koordiniert BDP internationale Logistikprozesse. Rund 4.700 Mitarbeiter weltweit unterstützen Kunden von der Produktionsplanung bis hin zur Materialflusssteuerung durch konsequente, zeitnahe Informationen und optimieren Logistikabläufe. In Deutschland sorgen rund 155 Mitarbeiter kompetent, engagiert und zuverlässig dafür, dass Güter schnell, sicher und professionell rund um den Globus transportiert werden.

„Diese Expertise wird BDP International künftig auch in das spc Netzwerk einbringen und so dessen Schlagkraft erhöhen“ versichert Timo Meyerding, der als Manager Ocean Freight Germany die Mitgliedschaft vorangetrieben hat. Das neue Mitglied ist in der Logistikwelt breit aufgestellt und bietet neben Transporten per Luft und See, Export- und Importlogistik, Lagerung und Projekten, auch LLP/4PL-Dienstleistungen.

„Die multimodale Ausrichtung im Seefrachtgeschäft, mit LCL, FCL sowie konventionellen und Projektladungsservices passt besonders gut zum Selbstverständnis des spc. BDP International hat ebenfalls die wichtige speditionelle Door-to-Door-Orientierung im Fokus – versteht sich also als Komplettdienstleister. Hier werden sich künftig sicherlich gute Synergien ableiten lassen,“ erwartet Markus Heinen, spc-Regionalleiter Nord/Ost.

BDP International setzt auf Innovation und Digitalisierung und bietet maßgeschneiderte IT-Lösungen zur Supply Chain-Optimierung. So ist BDPSmart ein Kundenservice-Portal, das es ermöglicht den Logistik-Informationsfluss jederzeit via Internet zu verfolgen, anzupassen und zu optimieren. Mit BDPSmart Vu wird außerdem ein Purchase Order Management Tool zur Verfügung gestellt, das auf individuelle Kundenbedürfnisse zugeschnitten ist.

 

Über BDP International

BDP International, gegründet 1966 in Philadelphia mit dem Ziel die besten globalen Logistiklösungen anzubieten, koordiniert seit über 50 Jahren internationale Logistikprozesse. Familiengeführt, mit Schwerpunkt auf Kunden aus den Bereichen Chemie, Oil & Gas, Life Sciences und Healthcare verfügt das Unternehmen über ein weltweit flächendeckendes Netzwerk mit über 144 eigenen Niederlassungen und ausgewählten Netzwerkpartnern. Seit 2003 ist BDP International in Deutschland aktiv und in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart vertreten.
Weitere Informationen unter www.bdpinternational.com.

Über das SPC

Das ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (spc) ist ein nationales Kompetenz-Center zur Förderung des Kurzstreckenseeverkehrs und der Binnenschifffahrt im Rahmen multimodaler Transportketten. Aufgabenschwerpunkt des spc ist die neutrale Beratung von Verladern und Spediteuren. Im Vordergrund steht dabei die Vermarktung der Potenziale auf den Wasserstraßen. Dadurch soll zum einen ein Beitrag zur Entlastung der Verkehrsträger Straße und Schiene geleistet werden und zum anderen an einer besseren Vernetzung mit der Wasserstraße mitgewirkt werden. Weitere Arbeitsinhalte sind die Unterstützung von Ausbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Als Öffentlich-Private Partnerschaft (ÖPP) wird das spc getragen vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein, den Fachverbänden der Branche sowie Unternehmen aus Schifffahrt, Hafen, Logistik und Verladerschaft. Aktuell zählt das Kompetenz-Netzwerk über 60 Fördermitglieder.
Weitere Informationen unter www.shortseashipping.de.

 

Kontakt spc:

Markus Heinen, Regionalleiter Nord/Ost
Tel: +49 (0)228 - 300 4891
E-Mail: presse@shortseashipping.de

Kontakt BDP:

BDP International GmbH, Hamburg
Herr Timo Meyerding
Manager Ocean Freight Germany
Phone: +49 40 74 20 00 810
E-Mail: timo.meyerding@bdpint.com
Internet : www.bdpinternational.com

 

» Download PDF [203 KB]

» Download Word-DOC [433 KB]

Foto-Download:
» Bild 1          

« zurück    

News-Suche

»
English version Newsletter abonnieren Impressum Datenschutzerklärung

Servicebereich

Maklerliste Fahrpläne Shortsea Fahrpläne Binnenschifffahrt Fahrpläne Zug-Shuttle Abfahrtslisten Hafenübersicht Infopool Linkliste Maritime Statistiken Broschüren Kartenmaterial Movies