Wissen, wie Wasser Waren bewegt

>

Ein weiterer Schritt in eine nachhaltige Zukunft

TT-Line feiert erfolgreichen Stapellauf des zweiten Green Ships

Bereits im Jahr 2018 hat TT-Line den Auftrag zum Bau einer neuen Green Ship Fähre erteilt, das im Jahr 2022 ausgeliefert und als neue „Nils Holgersson“ im TT-Line Liniendienst auf der Ostsee eingesetzt wird. Mit Spannung wird seither verfolgt wie das Schiff der neuesten Generation wächst.

Mit dem gestrigen Stapellauf des zweiten Green Ships hat TT-Line einen weiteren wichtigen Meilenstein in seinem LNG-Neubauprojekt erreicht. Beim Stapellauf, bei dem es sich heute vielmehr um das Aufschwimmen des Schiffes handelt, wird das Trockendock geflutet bis das Schiff aufschwimmt. Anschließend wird es von Schleppern aus dem Dock geleitet und an den Ausrüstungskai verholt. Von nun an folgt der Innenausbau des zweiten modernen Passagierschiffes.  

TT-Line setzt als erste Reederei in der südlichen Ostsee LNG für seine zwei neuen Green Ships ein und gilt damit als Vorreiter. LNG steht für Liquefied Natural Gas (Flüssigerdgas), das derzeit als sauberster Schiffskraftstoff zählt. Die signifikanten Emissionsminderungen der neuen TT-Line Green Ships ermöglichen die Einsparung von jährlich 93% Feinstaub, 98% Schwefeloxiden und 82% Stickoxiden verglichen mit MGO (Marine Gas Oil) und sorgen damit für saubere Luft auf See und insbesondere in den Hafenregionen.

Nicht nur die Verwendung von LNG macht die neuen Green Ships zu den umweltfreundlichsten Schiffen der Unternehmensgeschichte. Die generelle Effizienz des Schiffsbetriebes in Kombination mit dem erhöhten Kapazitätsangebot für Fracht und Passagiere ermöglicht eine noch deutlichere Verbesserung der CO2-Emissionen um bis zu 60% pro transportierte Einheit.

„Wir sind stolz darauf, dass wir mit unseren Green Ships den neuen Standard in puncto Emissionsreduzierung in der Fährbranche setzen,“ erklärt TT-Line‘s Geschäftsführer Bernhard Termühlen.

TT-Line nimmt seine Verantwortung zum Schutz der Natur & Umwelt sehr ernst und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits seit Jahren werden bei TT-Line innovative Lösungen für einen umweltfreundlichen Schiffsbetrieb eingeführt. Mit dem Bau der zwei neuen Green Ships schreitet    TT-Line mutig voran und investiert damit in eine nachhaltige Zukunft.

 

Quelle & Pressekontakt

TT-Line GmbH & Co. KG, Claudia Gierszewski

http://www.ttline.com

E-Mail: pr@ttline.com

Zurück

 

SPC Pressemitteilungen

Eiserne Seidenstraße hat sich als Alternative etabliert

Hamburg / Bonn, 25. Juni 2021 Shortsea und Binnenschifffahrt sind die ideale Verlängerung
Weiterlesen

Viel Neues im spc – Vorstand, Leitbild, Satzung, Fachgruppen

Hamburg / Bonn, 17. Juni 2021 - Mitgliederversammlung des Trägervereins im 20. Jahr seines Bestehens
Weiterlesen

SPC Branchennews

Europäischer Grüner Deal

Kommission schlägt Neuausrichtung von Wirtschaft und Gesellschaft in der EU vor, um Klimaziele zu erreichen.
Weiterlesen

German Albanian Logistics Agency offers nationwide customs services

German Albanian Logistics Agency (GALA), member of the German EMS-Fehn-Group, has further expanded its range of services by providing customs services...
Weiterlesen

Newsletter abonnieren

 

Unsere Mitglieder

2018 ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center | Impressum | Datenschutz | Kontakt