Wissen, wie Wasser Waren bewegt

>

DFDS kehrt auf der Route Cuxhaven - Immingham zum gewohnten Fahrplan zurück

Ab 6. Juli sind zwei Schiffe und fünf wöchentliche Abfahrten wieder Standard.

Ab Montag, dem 6. Juli, bietet DFDS seinen Kunden mit fünf Abfahrten je Richtung und zwei Ro-Ro Fähren wieder den regulären Fährbetrieb zwischen Cuxhaven und Immingham. Die „Petunia Seaways“ und die „Belgia Seaways“ bedienen die Relation bis auf weiteres. Stark steigende Ladungsmengen zwischen Deutschland und UK, insbesondere durch die Neuwagenverschiffung, sind Grund für die Frequenzerhöhung. Routendirektor Ortolf Barth sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, wieder zur Normalität zurückzukehren und unseren Kunden fast tägliche Abfahrten anbieten zu können“. Diese DFDS-Fährverbindung transportiert alle Arten von Fracht, einschließlich Projektladungen, fahrerbegleiteter Frachteinheiten, Container und massenhafte Stückgüter auf Rolltrailern.

Den Fahrplan finden Sie hier.

 

Quelle & Kontakt:

Cuxhaven

Booking

+49 4721 79600

booking.cuxhaven@dfds.com

Customer service

+49 4721 79600

booking.cuxhaven@dfds.com

Sales

+49 4721 796051

sales.cuxhaven@dfds.com

Zurück

 

SPC Pressemitteilungen

spc Deutschland übernimmt die Präsidentschaft im European Shortsea Network (ESN)

Bonn / Hamburg, 25. Juni 2020 – Turnusmäßig übernimmt das deutsche ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (spc) am 01. Juli 2020 die...
Weiterlesen

spc forciert Aktivitäten zur Berufswahl

Neue Rubrik „Berufe & Karriere“ auf der spc Webseite geht an den Start
Weiterlesen

SPC Branchennews

EMS Log eröffnet neue Niederlassung

Die Bremer Spedition EMS Log hat zum 1. Juli einen neuen Stützpunkt in Seelbach, Baden-Württemberg, eröffnet.
Weiterlesen

Motorways of the Sea

Prof. Kurt Bodewig, European Coordinator for Motorways of the Sea: DETAILED IMPLEMENTATION PLAN
Weiterlesen

Newsletter abonnieren

 

Unsere Mitglieder

2018 ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center | Impressum | Datenschutz | Kontakt