Wissen, wie Wasser Waren bewegt

>

Eine neue Bahnverbindung zwischen dem Hafen Rotterdam und dem deutschen Hinterland

Sechs wöchentliche Abfahrten, die Rotterdam mit drei deutschen Inlands-Hubs verbinden | Nahtlose Verbindung zu den maritimen Diensten von CMA CGM – Abfahrten optimal auf die Schiffsfahrpläne in Rotterdam abgestimmt.

Die CMA CGM Group, ein weltweit führendes Unternehmen in der Schifffahrt und Logistik, freut sich, die Einführung des neuen Bahndienstes RHINE VALLEY RAIL bekannt zu geben, der den Hafen von Rotterdam mit dem deutschen Hinterland verbindet.

Wöchentliche Zugverbindungen, optimal abgestimmt auf die maritimen Dienste von CMA CGM

Der neue Dienst, der in Zusammenarbeit mit dem Bahnbetreiber TFG Transfracht, Marktführer im containerisierten Seehafenhinterlandverkehr der deutschen Seehäfen, durchgeführt wird, startet offiziell mit der ersten Zugabfahrt am 18. Oktober in Dortmund. Insgesamt sechs Abfahrten pro Woche zwischen dem Rotterdamer Hafen und den deutschen Binnenhäfen Dortmund, Duisburg und Ludwigshafen werden das intermodale Angebot von CMA CGM erweitern und den Kunden eine zuverlässige und schnelle Zugverbindung zwischen Deutschland und Europas größtem Hafen bieten.  

In Rotterdam bedienen die Züge drei verschiedene Terminals (Euromax, RWG und ECT) und erlauben so ein Höchstmaß an Flexibilität. Zudem sind die Zugfahrpläne optimal auf die An- und Abfahrten der Schiffe der CMA CGM Group abgestimmt und ermöglichen den Kunden somit eine nahtlose Verbindung zu den maritimen Diensten der Gruppe.


Eine verlässliche Alternative zum LKW-Transportund Binnenschifffahrt auf dem Rhein

Die Einführung des RHINE VALLEY RAIL-Dienstes unterstreicht das kontinuierliche Bestreben von CMA CGM ökologisch sinnvolle Dienstleistungen anzubieten. So können Kunden durch die Nutzung des Dienstes ihre CO2-Emissionen noch weiter senken. Die neue Zugverbindung steht außerdem im Einklang mit der Unternehmensstrategie der stetigen Erweiterung der intermodalen End-to-End-Transportlösungen und bietet ferner ein hohes Maß an Planungssicherheit. So sind Kunden dieses Bahndienstes unabhängig von überlastetem Straßenverkehr und vom Wasserstand des Rheins.

Vernetzung des Rotterdamer Hafens mit Dortmund (CTD), Duisburg
(D3T) and Ludwigshafen (KTL)
• Sechs wöchentliche Abfahren:
o Rotterdam - Duisburg: zweimal wöchentlich
o Rotterdam - Dortmund: einmal wöchentlich
o Duisburg - Rotterdam: einmal wöchentlich
o Dortmund - Rotterdam: einmal wöchentlich
o Ludwigshafen - Rotterdam: einmal wöchentlich
• Start: 18. Oktober in Dortmund
• Perfekt koordiniert mit den Schiffsfahrplänen von CMA CGM in
Rotterdam.

Peter Wolf, Geschäftsführer CMA CGM Deutschland: „Dieser neue Service erfüllt unseren Anspruch den Kunden zunehmend flexible Intermodallösungen anzubieten, einschließlich Landverkehr. Mit TFG Transfracht haben wir einen Bahnexperten an unserer Seite, mit dem wir den größten europäischen Hafen zuverlässig mit dem deutschen Hinterland verbinden werden.”

Über CMA CGM
Die CMA CGM Group, geleitet von Rodolphe Saadé, ist ein weltweit führender Anbieter in den Bereichen Schifffahrt und Logistik. Die 528 Schiffe bedienen mehr als 420 Häfen auf fünf Kontinenten weltweit und beförderten 2018 fast 21 Millionen TEUs (twenty-foot equivalent units). Gemeinsam mit CEVA, einem weltweit führenden Anbieter von Logistikdienstleistungen, beförderte CMA CGM im Jahr 2018 mehr als 500.000 Tonnen Luftfracht und 1,9 Millionen Tonnen Landfracht. CMA CGM wächst beständig und bietet seinen Kunden stets innovative Logistiklösungen per See und Land. Mit einer Präsenz in 160 Ländern
mit 755 Agenturen und 750 Depots, beschäftigt die Gruppe 110.000 Menschen weltweit, davon 2.400 im Hauptsitz in Marseille.

 

 

 

 

Zurück

 

SPC Pressemitteilungen

Mehr Transparenz im Shortsea Linienverkehr

Steigerung der digitalen Präsenz durch „Shortseaschedules“
Weiterlesen

SPC Branchennews

Erstmals innerschwedische Verbindung zwischen Trelleborg und Hallsberg

Kombiverkehr bietet ab dem 5. November 2019 in Kooperation mit der Fährreederei TT-Line erstmals innerschwedische Verbindung zwischen Trelleborg und...
Weiterlesen

Eine neue Bahnverbindung zwischen dem Hafen Rotterdam und dem deutschen Hinterland

Sechs wöchentliche Abfahrten, die Rotterdam mit drei deutschen Inlands-Hubs verbinden | Nahtlose Verbindung zu den maritimen Diensten von CMA CGM –...
Weiterlesen

Newsletter abonnieren

 

Unsere Mitglieder

2018 ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center | Impressum | Datenschutz | Kontakt