Wissen, wie Wasser Waren bewegt

>

Bargelink tritt dem spc bei

Bonn / Hamburg / Xanten, 08. September 2021: Online-Marktplatz für die Binnenschifffahrt verstärkt das Netzwerk

Die Bargelink GmbH tritt dem Trägerverein des ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (spc) zum 01. Oktober 2021 bei. Bargelink ist ein Online-Marktplatz für die Binnenschifffahrt in Europa.  Dabei wird Fracht genauso angeboten wie Laderaum auf Schiffen. Alle relevanten Schifffahrtsunternehmen der Trockengüterschifffahrt in Europa sind bei Bargelink angeschlossen. Mit dem Modul PortScout können See- und Binnenhäfen ihre eigenen Webseiten mit realtime Daten aus Bargelink.com anreichern.

Vor zwanzig Jahren gegründet, werden mittlerweile jährlich rund 10 Millionen Tonnen Ladung über Bargelink vermittelt. Aktuell sind fast 1900 Unternehmen an die Plattform angeschlossen, auf der rund 1.600 Schiffe mit einer Gesamttonnage von über 2,4 Millionen Tonnen Laderaum anbieten. Fokus ist die Trockenschifffahrt, aber auch Großraum- und Schwertransporte (GST) können über Bargelink den Weg auf die Wasserstraße finden.

Effiziente Schiffsauslastungen, weniger Ladung auf der Straße und somit weniger CO2-Emmisionen sind die Ziele von Bargelink, die damit sehr gut zu denen des spc passen. Dabei sehen sich beide als neutrale Plattformen mit einem großen Netzwerk.

„Die wichtigste Regel und oberste Direktive bei Bargelink ist absolute Neutralität. Wir mischen uns nicht in die Geschäftsbeziehungen zwischen den Nutzern ein und das seit 20 Jahren“, erklärt Axel Götze-Rohen das Erfolgsrezept seines Unternehmens. „Mit unserem Beitritt beim spc möchten wir unser Netzwerk und strategische Partnerschaften noch breiter aufstellen, die Synergien nutzen und unsere gemeinsamen Themen weiter voranbringen“, so Götze Rohen weiter.

„Bargelink und das spc haben viele Gemeinsamkeiten. Zusammen wird dies dem Ziel, mehr Ladung auf die Wasserstraße zu bringen, nach dem Motto „gemeinsam sind wir stark“, einen Schub bringen“, ist sich Jan Sebastian Donner, Projektmanager beim spc sicher. „Schon vor 20 Jahren auf eine digitale Lösung zu setzen, unterstreicht das, was wir immer betonen: Binnenschifffahrt ist innovativ. Daher sind wir über den Beitritt sehr erfreut“ so Donner weiter.   

Bargelink wird vom 21. – 22. September auf der Shipping Technics Logistics (STL) Messe in Kalkar mit einem Messestand vertreten sein.

Mit Bargelink zählt der Verein 58 Mitglieder.

 

Über Bargelink

Das Unternehmen Bargelink wurde zum 1.1.2001 in Rotterdam als Bargelink.com N.V. gegründet. Die Vision: der Aufbau eines Online-Marktplatzes für die Binnentankschifffahrt. Gestartet wurde Bargelink.com am 5. März 2001. Schnell zeigte sich aber, dass die größeren Chancen in der Trockengüterschifffahrt lagen. Am 3. September 2001 wurde das System für dieses Marktsegment geöffnet. Seitdem hat Bargelink.com eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte geschrieben. Nach anfänglicher Zurückhaltung sind heute alle relevanten Schifffahrtsunternehmen in Europa „mit an Bord“. Jeden Monat werden ca. 700 Binnenschiffe und bis zu 200.000 Tonnen Güter angeboten. Der Unternehmenssitz ist heute in Xanten.

Zurück

 

SPC Pressemitteilungen

spc wirbt auf der Berufswahlmesse PERSPEKTIVEN

Bonn / Magdeburg, 15. September 2021 – Direkte Ansprache von Schülerinnen und Schülern in der Phase der Berufsorientierung
Weiterlesen

Bargelink tritt dem spc bei

Bonn / Hamburg / Xanten, 08. September 2021: Online-Marktplatz für die Binnenschifffahrt verstärkt das Netzwerk
Weiterlesen

SPC Branchennews

BAG veröffentlicht Marktbericht 2020

Das BAG hat die Marktbeobachtung des Güterverkehr im Jahresbericht 2020 vorgestellt.
Weiterlesen

mySamskip delivers the power of digitalisation

Samskip has launched mySamskip, an integrated customer portal developed to ensure that the growing number of customers using its European multimodal...
Weiterlesen

Newsletter abonnieren

 

Unsere Mitglieder

2018 ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center | Impressum | Datenschutz | Kontakt