Wissen, wie Wasser Waren bewegt

>

Weltweit größte Leitmesse für transport und logistic beginnt in wenigen Tagen

spc als Aussteller präsent

Bonn, 27. Mai 2019 – Das ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (spc) ist vom 04. bis 07. Juni 2019 mit einem großen Stand auf der transport logistic Messe in München vertreten. Zu der weltweiten Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management haben sich nach Angaben der Messe München über 2300 Aussteller angemeldet. An den vier Messetagen werden über 60.000 Fachbesucher aus aller Welt erwartet.

Der Messeauftritt des spc wird von einer Reihe verschiedener Aktivitäten begleitet. So wurde bereits im Vorfeld die Messezeitung „News from the Water“ mit einer Online-Version und Print-Auflage in Höhe von 50.000 Exemplaren veröffentlicht. 

Sachsen-Anhalts Minister für Landesentwicklung und Verkehr Thomas Webel, Schleswig-Holsteins Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus Dr. Bernd Buchholz, Hamburgs Staatsrat aus der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Dr. Torsten Sevecke und Staatssekretär Dr. Berend Lindner aus dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung des Landes Niedersachsen haben Ihren Besuch auf dem spc Stand angekündigt.

Am Mittwoch, 05. Juni 2019 lädt das spc um 14.00 Uhr zu einem Standevent ein. Dort wird der österreichische Extremsegler Norbert Sedlacek zu Gast sein und u. a. über sein bevorstehendes Projekt ANT-ARCTIC-LAB berichten, welches im Juli starten wird. Eine Anmeldung zu dem Standevent ist nicht erforderlich. Das spc flankiert damit den Messeauftritt vieler seiner Mitglieder. Zusammen wird damit eine große multimodale Präsenz gewährleistet. Der spc Stand befindet sich in Halle B4 Stand Nr. 203.

Auf dem Gemeinschaftsstand präsentieren sich auch die Mitglieder ARKON Shipping GmbH & Co. KG, Haeger & Schmidt Logistics GmbH und die Spedition Robert Kukla GmbH.

Über das SPC

Das ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (spc) ist ein nationales Kompetenz-Center zur Förderung des Kurzstreckenseeverkehrs und der Binnenschifffahrt im Rahmen multimodaler Transportketten. Aufgabenschwerpunkt des spc ist die neutrale Beratung von Verladern und Spediteuren. Im Vordergrund steht dabei die Vermarktung der Potenziale auf den Wasserstraßen. Dadurch soll zum einen ein Beitrag zur Entlastung des Verkehrsträgers Straße geleistet und zum anderen an einer besseren Vernetzung mit der Wasserstraße mitgewirkt werden. Weitere Arbeitsinhalte sind die Unterstützung von Ausbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Als Öffentlich-Private Partnerschaft (ÖPP) wird das spc getragen vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein, den Fachverbänden der Branche sowie Unternehmen aus Schifffahrt, Hafen, Logistik und Verladerschaft. Aktuell zählt das Kompetenz-Netzwerk über 60 Fördermitglieder.
Weitere Informationen und Registrierung für den wöchentlichen Newsletter (immer mittwochs) unter

 

 

Kontakt:

Markus Nölke, Geschäftsführer
Tel: +49 (0)228 - 300 4890
E-Mail: presse@shortseashipping.de 

Zurück

 

SPC Pressemitteilungen

COVID-19: In eigener Sache

Veranstaltungen verschoben, aber die Mitarbeiter sind im Homeoffice weiter wie gewohnt erreichbar.
Weiterlesen

ShortSeaShipping Days werden doch verschoben

Veranstaltung wird jetzt für die zweite Jahreshälfte geplant.
Weiterlesen

SPC Branchennews

BAG veröffentlicht wöchentlichen Bericht

Das BAG erstellt wöchentlich einen Bericht über die Auswirkungen der Corona-Krise auf den deutschen Güterverkehrsmarkt.
Weiterlesen

Verkehrsministerin Kerstin Schreyer: "Bei der Bewältigung des Brenner-Transits nicht nachlassen!"

Bayern ist weiterhin aktiv, Transporte auf die Schiene zu verlagern. Konkrete Maßnahmen zur Verbesserung des Schienengüterverkehrs über den Brenner...
Weiterlesen

Newsletter abonnieren

 

Unsere Mitglieder

2018 ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center | Impressum | Datenschutz | Kontakt