Wissen, wie Wasser Waren bewegt

>

Fahrpläne Zug-Shuttle

Um die aktuellen Dienstleistungen der SPC-Mitglieder bei der Konzeption von multimodalen Verkehren jederzeit verfügbar zu haben, finden Sie hier die Fahrplanübersichten der Reedereiunternehmen und Agenturen aus unserem Mitgliederkreis.


Containerzug Baltic Train der K+S Transport GmbH

Containerzug Baltic Train der K+S Transport GmbH

Der Baltic-Train-Containerzug der K+S Transport GmbH verbindet bis zu dreimal in der Woche die deutschen Seehäfen Hamburg und Bremerhaven mit dem K+S Inlandterminal in Philippsthal (Werra).

Nutzen Sie die umweltfreundliche Transportalternative zum LKW nach Ost-Hessen, West-Thüringen und Nord-Bayern, und vermeiden Sie durch die hohe Abfahrtsfrequenz des Baltic Train Lagergelder in den Häfen. Die Flexibilität erreicht K+S Transport durch einen Einzelwagenverkehr im Vor- und Nachlauf zu allen Seehafenterminals und vielen Depots. Die gute Ausstattung und ein motiviertes Team ermöglicht es, Ihnen alle gängigen Serviceleistungen rund um den Containertransport anzubieten. Dazu zählen auch die Möglichkeiten wie Lagerung, Depotregelungen und Containerreparaturen.

Kontakt:
Tel.: +49 40 30906 0 
Fax: +49 40 30906 135

Mehr Informationen
Haeger & Schmidt Logistics GmbH Divsion Intermodal

Haeger & Schmidt Logistics GmbH Divsion Intermodal

Haeger & Schmidt Logistics GmbH betreibt neben dem etablierten Binnenschifffahrts- Liniendienst auch einen Containerdienst mit der Bahn. Um eine schnelle und regelmäßige Anbindung der Seehäfen besonders an den Oberrhein zu gewährleisten, betreibt H&S Bahnlinien, die als Linienverkehre 16 mal pro Woche regelmäßig zwischen Zeebrügge, Antwerpen, Rotterdam und dem Rhein verkehren.

Die Bahnlinienverkehre der Haeger & Schmidt Logistics GmbH:
Antwerpen & Zeebrugge nach/von Strasbourg
Antwerpen nach/von Andernach
Rotterdam nach/von Kehl

Ihr Kontakt für weiter Informationen:
Herr Carsten Berger
Phone: + 49 203 8003-186
Email: berger@haegerundschmidt.com  
Internet: www.haegerundschmidt.com

Mehr Informationen

neska intermodal

neska intermodal ist die Marke, unter der die neska Schiffahrts- & Speditionskontor GmbH ihre Containeraktivitäten bündelt. Mit 6 trimodalen und 4 bimodalen Container-Terminals werden die Verkehrsträger Wasser, Schiene und Straße intelligent miteinander vernetzt. Die neska intermodal Bahn-Shuttles sind die schnelle Ergänzung zur dichten Container-Linienschifffart zu den Westhäfen.

Shuttle-Züge Westhäfen:
Düsseldorf - Rotterdam vv.
Duisburg - Rotterdam vv.
Köln - Rotterdam vv.

Zug-Antennen ab den neska intermodal Terminals:
Duisburg - Bönen - Minden (-Hamburg) vv.
Köln - Chemiepark Hürth-Knapsack vv.
Köln - Beckingen/Dillingen (Saar) vv.

Ganzzüge mit Massengut Spezial "boxX"-Containern:
Polen - Deutschland/Dänemark vv.
Tschechien - Deutschland vv.

Mehr Informationen
Optimodal

Optimodal

Die Bahn ist für Optimodal nicht nur wegen der Struktur mit den Anteilseignern Kombiverkehr und DB Schenker Rail Nederland die erste Wahl für die Planer. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern bietet Optimodal Verbindungen in mittlerweile 22 europäische Länder. Über Knotenpunkte in Duisburg und das Terminal Neuss Trimodal werden die Seehäfen Rotterdam und Antwerpen an die europäischen Wirtschaftszentren angeschlossen.

Mehr Informationen
Samskip Van Dieren Multimodal

Samskip Van Dieren Multimodal

Samskip Van Dieren Multimodal SVDM ist eine Tochtergesellschaft des multimodal ausgerichteten Transportdienstleisters Samskip und zeigt einen starken Fokus auf Schienentransporte.

SVDM bietet hoch frequent getacktete Zugverbindungen zwischen Skandinavien und Kontinentaleuropa. Insgesamt verfügt SVDM über ein Angebot von 44 Shuttle-Zügen pro Woche zwischen dem Samskip Multimodal Rail Terminal in Duisburg sowie Göteburg, Helsingborg, Nässjo, Katrineholm und Almhült in Schweden.

Zusätzlich werden noch Transportdienstleistungen auf Relationen in Deutschland, Dänemark und Frankreich dargestellt.

Samskip Multimodal offeriert seinen Kunden ergänzend regelmäßige/tägliche Zug-Liniendienste nach Italien, Ost-Europa (Tschechische Republik, Polen, Slowakai, Ungarn, Rumänien) sowie in die Türkei an.

Samskips Multimodal Netzwerk
Samskip vereint alle Verkehrsträger und ermöglicht durch aufeinander abgestimmte Systeme die Nutzung multimodaler Mehrwerte.

Mehr Informationen

SPC Pressemitteilungen

spc Forum Sondertransporte: VEMAGS plant die Einbindung der Wasserstraße in das System und sorgt so für mehr Transparenz

Bonn, 15. November 2018 – Das 2. spc Forum Sondertransporte am 8. November beschäftigte sich mit der Frage, unter welchen Voraussetzungen Schwer- und...
Weiterlesen

Evonik stärkt spc-Netzwerk

Mit der Evonik Technology & Infrastructure GmbH verzeichnet das Kompetenznetzwerk ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (spc) ein weiteres...
Weiterlesen

SPC Branchennews

Hafen Andernach: Vertrag für Containerumschlag langfristig verlängert

Hafen Andernach: Vertrag für Containerumschlag langfristig verlängert
Weiterlesen

Bessere Bahnverbindung zwischen den Niederlanden und dem polnischen Hinterland

Schavemaker erhöht Umschlagkapazität und kündigt neue direkte Bahnverbindung an
Weiterlesen

Newsletter abbonieren

 

Unsere Mitglieder

2018 ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center | Impressum | Datenschutz | Kontakt