Wissen, wie Wasser Waren bewegt

>

Brunsbüttel Ports GmbH

Die Brunsbüttel Ports GmbH ist als Teil der Schramm group Eigentümer und Betreiber der Brunsbütteler Häfen. Die Brunsbüttel Ports GmbH betreibt zudem den Hafen Glückstadt und ein Terminal in Hamburg bei der Aurubis AG.

Jährlich werden in den Brunsbütteler Häfen über 10 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen, womit Brunsbüttel auf Platz 6 im Ranking der deutschen Seehäfen steht. Brunsbüttel bietet mit seiner strategischen Lage an der Unterelbe und am Nord-Ostsee-Kanal direkten Zugang zu Nord- und Ostsee, räumliche Nähe zu Hamburg, Anschluss an die europäischen Binnenwasserwege, sowie hafennahe verfügbare Industrieflächen. Diese Standortvorteile machen die Häfen in Brunsbüttel zu einem attraktiven Umschlagszentrum für das größte zusammenhängende Industriegebiet in Schleswig-Holstein und die Metropolregion Hamburg. 

Die Brunsbüttel Ports GmbH bedient sowohl regionale Kunden, als auch Kunden im In- und Ausland. Das Dienstleistungsportfolio umfasst unter anderem die Bereiche Umschlag, Transport, Lagerung, Kontraktlogistik, maritime Dienstleistungen und Beratung. Die Brunsbüttel Ports GmbH beschäftigt zur Zeit ca. 100 Mitarbeiter.

Der Elbehafen Brunsbüttel mit seinen Umschlagsbereichen Stückgut, Massengut und Flüssiggut ist heute ein Universalhafen mit ausgeprägter Kundenorientierung und logistischer Kompetenz. Brunsbüttel verfügt sowohl an der Schnittstelle Land-See, als auch im Bereich der Hinterlandverkehre über effiziente Transportverbindungen mit den unterschiedlichen Verkehrsträgern LKW, Bahn, Feeder- und Binnenschiff und bietet somit optimale Voraussetzungen als Logistikdrehscheibe.

Im Ölhafen werden primär Raffinerieprodukte in flüssiger Form umgeschlagen. Der Hafen Ostermoor wurde gebaut als Ver- und Entsorgungseinrichtung für die angrenzende Industrie. Der Außenhafen Glückstadt liegt an der internationalen Schifffahrtslinie Elbe im Einzugsgebiet von Hamburg und ist Standort für den regionalen Massen- und Stückgutverkehr. Industriezweige wie etwa Papier-, Zement- und Holzfirmen sowie Kraftwerke werden über den Außenhafen Glückstadt versorgt.  

Ihr Ansprechpartner für den Erstkontakt:

Brunsbüttel Ports GmbH, Brunsbüttel
Herr Frank Schnabel, MBA

(Geschäftsführer)
Phone: +49 (0)4852 - 884 35
E-Mail: F.Schnabel@schrammgroup.de
Internet: http://www.schrammgroup.de


weitere Informationen

 

zurück zur Übersicht

 

SPC Pressemitteilungen

spc Forum Sondertransporte: VEMAGS plant die Einbindung der Wasserstraße in das System und sorgt so für mehr Transparenz

Bonn, 15. November 2018 – Das 2. spc Forum Sondertransporte am 8. November beschäftigte sich mit der Frage, unter welchen Voraussetzungen Schwer- und...
Weiterlesen

Evonik stärkt spc-Netzwerk

Mit der Evonik Technology & Infrastructure GmbH verzeichnet das Kompetenznetzwerk ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (spc) ein weiteres...
Weiterlesen

SPC Branchennews

Hafen Andernach: Vertrag für Containerumschlag langfristig verlängert

Hafen Andernach: Vertrag für Containerumschlag langfristig verlängert
Weiterlesen

Bessere Bahnverbindung zwischen den Niederlanden und dem polnischen Hinterland

Schavemaker erhöht Umschlagkapazität und kündigt neue direkte Bahnverbindung an
Weiterlesen

Newsletter abbonieren

 

Unsere Mitglieder

2018 ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center | Impressum | Datenschutz | Kontakt