Wissen, wie Wasser Waren bewegt

>

EMS Chartering GmbH & Co. KG

„Das Geschäftsmodell von EMS Chartering ist ganz klar ausgerichtet auf Short Sea Shipping“, sagt Ingo Hesse, Geschäftsführer von EMS Chartering GmbH & Co. KG. EMS Chartering ist Teil der EMS-Fehn-Group „und wenn man sich die zwölf verschiedenen Unternehmen ansieht, erkennt man schnell, dass wir unseren Schwerpunkt auf Short Sea Shipping und intermodale Verkehre legen“.

EMS Chartering stammt originär aus der Schifffahrt und hat sich im Laufe der Jahre vom Anbieter reiner Seefracht zu einem Experten für komplette Transportlösungen entwickelt - mit besonderem Augenmerk auf Door-to door-Lösungen einschließlich Umschlag, Lagerung, Vor- und Nachlauf per Binnenschiff, Bahn oder Lkw. Ingo Hesse: „Unser großer Vorteil ist, dass wir als exklusiver Befrachter der Reedereien Fehn Ship Management und NTO Shipping direkten Zugriff auf Schiffe haben, die maßgeschneidert sind für Short Sea Shipping und transmodale Verkehre.“

Die EMS-Fehn-Group besteht aus zwölf Unternehmen in fünf Ländern. Dazu gehören Logistik, Umschlags-, Lager- und ein Yachttransportunternehmen mit Standorten in Deutschland, Italien, Lettland, Albanien und Mazedonien. Die EMS-Fehn-Group beschäftigt insgesamt rund 190 Mitarbeiter an Land und 350 Mitarbeiter an Bord.


Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

EMS Chartering GmbH & Co. KG, Leer
Herr Jan Kaymer
Marketing & Kommunikation
Phone.: +49 (0) 491 928 151 46
E-Mail: marketing@emsship.de
Internet: www.emsship.de


weitere Informationen

 

zurück zur Übersicht

 

SPC Pressemitteilungen

COVID-19: In eigener Sache

Veranstaltungen verschoben, aber die Mitarbeiter sind im Homeoffice weiter wie gewohnt erreichbar.
Weiterlesen

ShortSeaShipping Days werden doch verschoben

Veranstaltung wird jetzt für die zweite Jahreshälfte geplant.
Weiterlesen

SPC Branchennews

Dritte Kranbrücke am KV-Terminal Köln Nord aufgebaut

Der Ausbau des Terminals Köln Nord (TKN) für den kombinierten Verkehr schreitet zügig voran. Derzeit wird eine dritte Kranbrücke in aufwändiger...
Weiterlesen

NRW-Binnenhäfen: Güterumschlag im Jahr 2019 um 1,0 Prozent gestiegen

In den nordrhein-westfälischen Binnenhäfen wurden im Jahr 2019 rund 115,8 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen.
Weiterlesen

Newsletter abonnieren

 

Unsere Mitglieder

2018 ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center | Impressum | Datenschutz | Kontakt