Wissen, wie Wasser Waren bewegt

>

Imperial Shipping Services GmbH

Als eine 100-prozentige Tochter der südafrikanischen IMPERIAL Holdings Limited ist die IMPERIAL Logistics International B.V. & Co. KG für die Koordination und Steuerung aller internationalen Logistikgeschäfte der IMPERIAL Holdings Limited außerhalb von Afrika verantwortlich. Das vielfältige Dienstleistungsportfolio von IMPERIAL Logistics International mit Hauptsitz in Duisburg ist in zwei Divisionen gebündelt.

In der Division IMPERIAL Transport Solutions vereinigt IMPERIAL Transportlösungen im Bereich Shipping, Road und Express Freight. Als führendes europäisches Binnenschifffahrtsunternehmen sind wir anerkannter Partner von Schlüsselindustrien wie Chemie, Energie, Baustoff und Agrarwirtschaft. Mit unserer Schubschiffflotte versorgen wir die Stahlindustrie am Rhein und in Südamerika am Rio Paraná. Für den Transport von Chemikalien und unter Druck verflüssigten Gasen unterhalten wir eine spezialisierte Flotte von Chemie- und Gastankern.

Mit drei eigenen und sieben gecharterten Fluss-See-Schiffen haben wir unsere Position im Nischenmarkt Fluss-See-Schifffahrt ausgebaut. Zwischen europäischen Fluss- und Kanalhäfen sowie Häfen in Spanien, UK, Südschweden und Ostsee transportieren unsere AMADEUS-Schiffe heute etwa 1,5 Mio. Tonnen Ladung pro Jahr. Gleichzeitig operieren wir als Schiffsmakler vornehmlich im europäischen Short-Sea-Verkehr, als Befrachter eigener und gecharterter Tonnage, aber auch als Organisator von Transportketten in der Kombination von Binnentransporten, Umschlag und Lagerhaltung und weltweiten Seetransporten.

Beim Straßentransport verpackter fester, flüssiger und gasförmiger Güter sowie von temperaturgeführten, flüssigen Lebensmitteln kommen emissionsarme Zugmaschinen, moderne Megaliner, Tankfahrzeuge und Tankcontainer zum Einsatz.

Ob Komplett- oder Teilladung – wir unterstützen diverse Branchen bei Transport, Lagerung und Distribution, unter anderem die Chemie-, Automobil-, Zuliefer- und Konsumgüterindustrie. Wir haben den Anspruch, mit unserer Schiffs- und Lkw-Flotte Transportdienstleistungen anzubieten, die über das Mindestmaß an Ressourcenschonung hinausgehen. Ziel ist, unsere Verkehrsmittel und Transportkonzepte unter ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Nachhaltigkeitsaspekten weiterzuentwickeln. Dazu setzen wir sowohl auf innovative Technologien als auch auf die Effizienzverbesserung bestehender Prozesse. Unsere Leistungen basieren auf den Standards des QEHS-Systems (Quality, Environment, Health and Safety).

In der Division IMPERIAL Supply Chain Solutions bündeln wir weltweit ganzheitliche Logistiklösungen entlang der gesamten Supply Chain. Hauptbranchen sind die Automobilindustrie, der Maschinen- und Anlagenbau, die Stahlbranche, der Einzelhandel und die chemische Industrie. Dabei stellen wir uns auf die unterschiedlichen logistischen Bedürfnisse der Branchen individuell ein.

So steht bei den Automobilherstellern die komplexe Beschaffungs-, Produktions- und Werkslogistik im Vordergrund. Für Modefilialisten organisieren wir alle Abläufe bis hin zur Eröffnung eines neuen Shops. Zudem schätzen Autobauer, Stahlerzeuger und Stahlhandel unsere Stahlcenter, in denen wir Steelcoils und Platinen unter idealen Temperaturbedingungen bis zur Weiterverarbeitung zwischenlagern. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau profitieren vom Multi-User-Konzept unserer Logistiklager, aus denen wir unter anderem die Ersatzteilbelieferung für unsere Kunden steuern. Für die Chemieindustrie sind wir als neutraler Produktionsdienstleister in der Auftragsfertigung aktiv und betreiben 20 Gefahrstofflager.

Mit dem Ziel, nachhaltig zu wirtschaften, setzen wir ressourcenschonende Technologien ein und pflegen ein integriertes Managementsystem, das Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsmanagement beinhaltet. Als Partner von IT-Forschungsprojekten sind wir Mitgestalter der digitalen Zukunft.

Weiter Informationen erhalten Sie von: 

IMPERIAL Logistics International B.V. & Co. KG, Duisburg 
Wolfgang Nowak, Director International Shipping 
Tel.: +49 203 3188-7911 
Fax: +49 203 3188 7933 
E-Mail: wnowak@imperial-shipping.com 
Internet: www.imperial-international.com


weitere Informationen

 

zurück zur Übersicht

 

SPC Pressemitteilungen

spc Forum Sondertransporte: VEMAGS plant die Einbindung der Wasserstraße in das System und sorgt so für mehr Transparenz

Bonn, 15. November 2018 – Das 2. spc Forum Sondertransporte am 8. November beschäftigte sich mit der Frage, unter welchen Voraussetzungen Schwer- und...
Weiterlesen

Evonik stärkt spc-Netzwerk

Mit der Evonik Technology & Infrastructure GmbH verzeichnet das Kompetenznetzwerk ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (spc) ein weiteres...
Weiterlesen

SPC Branchennews

Hafen Andernach: Vertrag für Containerumschlag langfristig verlängert

Hafen Andernach: Vertrag für Containerumschlag langfristig verlängert
Weiterlesen

Bessere Bahnverbindung zwischen den Niederlanden und dem polnischen Hinterland

Schavemaker erhöht Umschlagkapazität und kündigt neue direkte Bahnverbindung an
Weiterlesen

Newsletter abbonieren

 

Unsere Mitglieder

2018 ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center | Impressum | Datenschutz | Kontakt